Filmtipps für den Festivalendspurt

NEIGHBOURING SOUNDS

Hundegebell, eine durchgedrehte Schwester, ein gelangweilter Immobilienmakler, eine Scurity-Geschaeftsidee: dies sind nur ein paar Ingredentien in Kleber Mendonça Filhos wahnwitzigem Ensemblefilm ueber die Unertraglichkeit, Nachbarn zu haben. Nonchalant begegnet der Film dem ganz alltaglichen Ennui, gepaart aus Langeweile und Aerger, in dem buergerlichen Wohnviertel von Recife.

Do., 05.07., 19:45 Uhr, CinemaxX 1

DIE BRÜCKE AM IBAR

Dichtes Historienmelodram über den Balkankonflikt Ende des 20. Jahrhunderts, das nicht nur Standard für den Geschichtesunterricht werden sollte. Einmal mehr gelingt hier dem Film, was tagesaktuelle Nachrichten und historische Erörterungen nur allzu selten vermögen: dem Krieg ein Gesicht zu geben. Starke schauspielerische Leistungen und ein ausgefeilter Plot, der das Melodram um eine alleinerziehende Mutter zweier Söhne, die zwischen die Fronten von Serben und Albanern gerät, nie überstrapaziert.

Fr., 06.07, 19:30 Uhr, HFF AudimaxX

WUTHERING HEIGHTS

In der Verfilmung des Romans „Sturmhöhe“ durch Andrea Arnold verschwindet das Licht im Dunkel, werden die Protagonisten in Regen, Schlamm und die Schönheit der sanften Hügel der schottischen Landschaft getaucht. Arnold besetzt in der Geschichte von der Bauernfamilie den Adoptivsohn durch einen Schwarzen, was den Konflikt noch deutlicher macht, die Bilder ganz und gar motiviert ins Schwarze hineingleiten. Atemberaubend, liebesverzweifelt.

Fr., 06.07, 19:00 Uhr, Rio 1
Sa., 07.07., 22:00 Uhr, Cinemaxx 1

DIE BESUCHER

Unbedingt sehenswerte Familiendystopie mit zarten Hoffnungselementen. Nicht nur wird auf Mikroebene seziert, wie sich  hierarchische Eltern-Kinder-Verhältnisse im Laufe der Zeit ins Gegenteil verkehren und von Entfremdungstendenzen zersetzt werden; Constanze Knoche versteht auch die Makroebene in den Film zu integrieren – den unglücklichen Tanz der deutschen Gesellschaft mit der globalen Wirtschaft, der  bis ins letzte Geäst eines Familienbaums zu spüren ist. Wir sind nicht, was wir sein wollen; wir sind das, was uns die wirtschaftlichen Umstände gestatten zu sein. Ein weiterer Glücksfall in der Festivalreihe Neues Deutsches Kino.

Sa., 07.07., 17:00 Uhr, CinemaxX 5

EL GUSTO

Ein Feelgood Movie ueber die Wiedervereinigung einer Band: Buona Social Vista Club goes Algeria! Juedische und muslimische Musiker starten 50 Jahre nach Ende des Algerienkriegs noch einmal mit ihrer Gute-Laune-Musik durch. Sie erinnern sich an das friedliche Miteinander, die coolen Cafes und die Aufbruchstimmung in Algier am Vorabend der Unabhaengigkeit. Ganz und gar mitreissend!

Sa., 07.07., 17:30 Uhr, HFF Kino 1

Advertisements